Karusselltüranlagen

Karusselltüren verbinden architektonische und funktionelle Ansprüche an den Eingangsbereich mit hohem Nutzerkomfort. Gegenüber herkömmlichen Windfanganlagen kommen sie mit wenig Platz, ermöglichen einen hohen Bedienkomfort für die Benutzer und vermeiden Zugerscheinungen weitestgehend.

Grundsätzlich unterscheidet man Karusselltüren nach ihrer Anzahl der Drehkreuzflügel. Es gibt zwei-, drei- und vierflüglige Karusselltüranlagen. Die drei- und vierflügligen können als manuelle oder motorisch angetriebene Türen ausgeführt werden. Bodenantrieb oder Deckenantrieb sind selbstverständlich möglich.

Unsere dargestellten Projekte auf den nächsten Seiten bieten Ihnen einen ersten Überblick für die Planung und Gestaltung Ihres Eingangsbereichs.

Wir bieten Ihnen zwei-, drei- und vierflüglige Karusselltüranlagen mit vielen architektonischen und funktionellen Ausführungsvarianten, die kaum einen Wunsch offen lassen.

Anfrage

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.